Formenbau - Pohl Formenbau

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Werkzeugbau, Formenbau und Vorrichtungsbau
Formteilkonstruktionen und Füllanalysen



Von der kompletten Neuentwicklung, den Designarbeiten und Erstellung von Prototypen per hochpräzisem 3D Drucker (siehe Protoypen), bis hin zur Fertigung des Werkzeuges verfügen der Werkzeugbau und Formenbau über modernste CAD/CAM Softwaren (SolidWorks/Mastercam) und Fertigungsmaschinen, so können wir sie und ihr Produkt von Anfang an kompetent bis in die Serie begleiten.

Rapid Prototyping: Sie wollen ihre Idee zuerst als Muster, bzw. Prototyp schnell in ihren Händen halten? Mit unserem auf der PolyJet Technik basierenden 3D-Drucker können wir ihre Ideen schnell und präzise herstellen.

Füllanalysen: Im weiteren Entwicklungsverlauf können wir durch den Einsatz moderner Simulationssoftware bereits im Vorfeld Schwachstellen und Probleme am Spritzteil analysieren und gegenarbeiten.

Datenschnittstellen: Es sind Schnittstellen zu allen gängigen Datenformaten (IGES/STEP/Parasolid, STL usw.) vorhanden, so dass eine reibungslose Kommunikation und Verarbeitung gewährleistet wird.

Immer Up to Date: Ein Wartungsvertrag für  SolidWorks und Mastercam sorgt immer für die aktuellsten und modernsten Softwareversionen.

Durch unseren modernen Maschinenpark sind wir für (fast) alle Aufgaben gerüstet. Prototypen Druck, 4-Achsen Fräsen, Drahterodieren, Senkerodieren, Zyklendrehen, Flächenschleifen. Auch für Lohnarbeiten stehen wir ihnen selbstverständlich zur Verfügung. Diese Ausstattung die ständig auf dem neusten Stand der Technik gehalten wird ermöglicht eine hohe Qualität und Wirtschaftlichkeit. Eine Durchgängigkeit der Daten von ihrer Vision über den Prototypenbau und Werkzeugkonstruktion bis zur Fertigung auf der Maschine haben wir durch moderne Rechner und Software und dem eigenen Firmennetzwerk realisiert.

Neben der vielen Hardware und Software ist unser wichtigstes Kapital unsere motivierten und hoch qualifizierten Facharbeiter.


- Formgrößen: max. Außenmaße 600x600mm
- Maximales Gewicht des Spritzlings: 1000g



Leistungsspektrum:

  • Serienspritzgießwerkzeuge für Kunststoffe

  • 3D Konstruktion (auf Solid Works Basis)

  • Entwicklungsunterstützung bei Neuprojekten

  • Fertigung von Prototypen (konventionell)

  • Füllanalysen

  • Werkzeugänderungen

  • Werkzeugreparaturen

  • Werkzeugwartung

  • Vorrichtungsbau

  • CNC Fräs- und Dreharbeiten

  • Draht- und Senkerodierarbeiten

Beispiele Füllanalysen:

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü