Prototypen - Pohl Formenbau

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rapid Prototyping per 3D Druck


Mit unserem auf der PolyJet Technologie basierenden 3D Drucker können wir ihnen hochpräzise und funktionsfähige Prototypen herstellen. Das Verfahren ist vergleichbar mit einem InkJet Drucker, jedoch wird anstatt Tinte ein spezielles, flüssiges Photopolymer, das es in verschiedenen Varianten und Farben gibt, auf eine Bauplattform gedruckt und durch eine UV-Lampe sofort ausgehärtet. Komplexe Geometrien werden dabei durch ein gelartiges Supportmaterial möglich und lassen so ihre Ideen Wirklichkeit werden.

Was gibt es besseres als bereits in der Entwicklungsphase die konstruierten Teile in Händen zu halten und so einen ersten Eindruck über Design, Handling und Funktion zu gewinnen.


Vorteile des PolyJet Verfahrens:

- hochpräzise Modelle, bzw. Prototypen (Genauigkeit bis zu 0,1mm)
- sehr feine Auflösung (Schichtstärke 16 Mikrometer im High Quality Mode)
- sehr dünne Wandstärken
- aufwendige Details und komplexe Geometrien
- glatte Oberflächen möglich
- verschiedene Photopolymere
 (z.B. simuliertes PP, transparent, blickdicht, Dental- und Medizinbranche)



Prototypen 3D-Druck Bauflächenmaße (LxBxH): 260x260x200mm

(Größere Teile können auch gesplittet und nach dem Druck
zusammengebaut werden)

Zeitrafferaufnahme eines 3D Drucks.

CAD Konstruktion auf Solid Works Basis
Passgenaue Prototypen
Umsetzung per 3D Drucker auf PolyJet Basis

1. Die Idee
Die Idee wird am CAD-Computer in einen Entwurf umgesetzt
und auf den 3D Drucker übertragen.

2. Rapid Prototyping & Fertiger Prototyp
Der 3D Drucker erstellt anhand des konstruierten CAD Teils einen funktionsfähigen Prototypen.
Testen sie ihr Muster z.B. an bereits bestehenden Bauteilen um Änderungen vorab zu testen.

Beispiele Prototypen & spätere Serienteile:

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü